Zur Startseite
Aktuelles
Der Verband
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

 

Willkommen bei der SABP

Die Sektion setzt sich ein für die Interessen der angestellten und beamteten Psychologinnen und Psychologen bei Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbänden, gegenüber den Krankenkassen, den Organen der ärztlichen Selbstverwaltung und auch direkt gegenüber großen Arbeitgebern.

Wir bitten um Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Engagement in der Sektion; die Sektion freut sich über Ihre Mitarbeit als Psychologe und/oder Verbandsmitglied. Weitere Informationen finden Sie hier.
















Laszlo A. Pota ist Vorsitzender der Sektion, Elisabeth Götzinger stellvertretende Vorsitzende und Kassenwartin, Prof. Jürgen Hille ist Beisitzer - Amtszeit 2012 bis 2015. (Auf dem Foto von links nach rechts abgebildet.)

Die Sektion ABP beteiligt sich in Kooperation mit den anderen Sektionen an der Entwicklung und Sicherung neuer Tätigkeitsfelder (insbesondere der Stellung und Vergütung angemessener vertraglicher Bedingungen der Psychologischen PsychotherapeutInnen in Ausbildung, PPiA).

Die Sektion gestaltet die (tarifrechtlichen) Rahmenbedingungen der Berufsausübung von angestellten und beamteten Psychologinnen und Psychologen mit.

Einen Informationsflyer der Sektion finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie unter "Aktuelles".

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, klicken Sie bitte auf "Service/Kontakt"

Leistungen und Angebote

Die Sektion ist federführend für den BDP bei arbeits- und tarifvertraglichen Fragen und Verhandlungen.

Die Sektion wird initiativ und wirkt mit bei tariflichen Regelungen, in Tarifkommissionen und bei Tarifverträgen bei Eingruppierungs- und Vergütungsangelegenheiten.

Die berufs- und tarifpolitische Arbeit der Sektion umfasst

  • Tarifpolitische Beratung, Betreuung, Information
  • Beratung von Einzelmitgliedern BDP
  • Eingeschränkte Beratung von Nichtmitgliedern
  • Information der Öffentlichkeit
  • Tarifvertäge / TVöD / Einkommen / Tabellen
  • Überleitung in den TV-L

Die Sektion beteiligt sich an  Kooperationen mit Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbänden in Deutschland und Europa.

Über die Neuregelungen im Tarifvertrag (TV) des öffentlichen Dienstes und der Länder TVöD und TV-L können sie sich auch bei der Gewerkschaft ver.di informieren, mit der der BDP und die Sektion ABP intensiv kooperieren.
  
Die Sektion ABP ist Mitglied im Beirat Gesundheitspolitik im BDP.

Die Sektion bietet ihren Mitgliedern:

  • Beratung in arbeits-, berufsrechtlichen und tätigkeitsspezifischen Fragen zur Gewährleistung und Sicherung fachgerechter Berufsausübung und Vertragsgestaltung
  • Durchführung von Workshops, die tätigkeitsspezifische Themen für Angestellte und Beamtete aufgreifen.
  • Information für Psychologiestudierende (Texte, Vorlesungen, Workshops).

Sie berät die Mitglieder speziell in arbeits- und dienstrechtlichen Fragen bei der Gestaltung von Anstellungsbedingungen, Stellenbeschreibungen, Flexibilisierung der Arbeitszeit, des Gender Mainstream: z.B. Teilzeitbeschäftigung.

Kommunikation und Information

Neben den angesprochenen Workshops und Informationen für Psychologiestudierende bietet informiert die SABP ihre Mitglieder regelmäßig im Report Psychologie.

Arbeitskreis der Sektion: AK PsychologInnen in Leitungsfunktion

Unser langjähriges Mitglied Helge Halbensteiner ist am 25.12.2011 abends in einer Klinik verstorben; unseren Nachruf finden Sie hier.